Einen neuen Waschtisch zu montieren ist heute, dank weitgenormter Installation, fast ein Kinderspiel.

Die Größe Ihres neuen Waschbecken hängt wesentlich von den räumlichen Gegebenheiten Ihres Bades ab.

Es sollten noch zwischen 75 und 90 cm Bewegungsraum für Sie vor dem Waschbecken bleiben.

In der Montagehöhe sind Sie festgelegt. Zwei bis drei Zentimeter dürfen Sie davon abweichen, ohne den Abfluß

zu verändern. Bei der Neumontage der Zuleitungen empfehle ich die Anschlüße 10 cm höher zu legen, dadurch wird dann

auch der Waschtisch höher montiert, und es hat den Vorteil, dass Sie sich nicht mehr so stark zu Armatur beugen müssen.

Wenn Sie Ihr Bad grundlegend renovieren wollen, erleichtert Ihnen ein Vorwandsystem z.B. von der Fa. Geberit die Arbeit.

Sie können den Waschtisch dabei auch allein (Einzelmontage) oder mit dem WC- Becken daneben (Reihenmontage)

setzen.

Die Vorwandinstallation enthält alle Technik für Zulauf und Abwasser in einem Block. der an der Wand und Boden

geschraubt, und schließlich mit Gipskarton Platten verkleidet wird.

Keramische Waschtische sind sehr schwer. Sie müssen deshalb auf Ihre Verankerung ganz besonders achten, und nur

geeignete Dübel und Schrauben für die Waschbeckenmontage benutzen.

Achtung: Setzen Sie die Dübellöcher nicht in Wasserleitungen. Mit Leitungssuchern oder Metalldektoren finden Sie den

Verlauf von Wasser- und stromführenden Leitungen schnell heraus.

Das Material, das Sie dafür benötigen, finden Sie in unserem Onlineshop Bad24.com